Malerin und Lackiererin / Maler und Lackierer

Fachrichtung „Gestaltung und Instandhaltung“

Unterrichtsorganisation

Unterrichtsorganisation

3 Jahre, 3-jähriger Ausbildungsberuf im Handwerk

Im ersten Jahr gemeinsam mit dem Ausbildungsberuf Fahrzeuglackiererin/Fahrzeuglackierer

1-2 Schultage in der Woche

 

Fächer im berufsbezogenen Lernbereich:

  • Beschichtung
  • Montage und Instandsetzung
  • Gestaltung
  • Fremdsprachliche Kommunikation/Englisch
  • Wirtschafts- und Betriebslehre

Fächer im berufsübergreifenden Lernbereich:

  • Deutsch/Kommunikation
  • Religionslehre
  • Sport/Gesundheitsförderung
  • Politik/Gesellschaftslehre

Fächer im Differenzierungsbereich:

  • Fachrechnen

 

Lernfelder:

LF 1: Oberflächen vorbereiten und beschichten

LF 2: Nichtmetallische Untergründe bearbeiten und beschichten

LF 3: Metallische Untergründe bearbeiten und beschichten

LF 4 Oberflächen gestalten

LF 5: Überholungs- und Erneuerungsbeschichtungen ausführen

LF 6: Trockenbauelemente verarbeiten

LF 7: Putzoberflächen erstellen und instand setzen

LF 8: Oberflächen bekleiden und gestalten

LF 9: Schutz- und Spezialbeschichtungen ausführen

LF 10: Wärmedämmmaßnahmen ausführen

LF 11: Fassaden beschichten und gestalten

LF 12: Innenräume bekleiden und gestalten

Ausbildungsprofil

Malerin und Lackiererin / Maler und Lackierer der Fachrichtung Gestaltung und Instandhaltung gestalten und behandeln Innenwände, Decken, Böden und Fassaden von Gebäuden sowie die Oberflächen von Objekten aus den unterschiedlichsten Materialien.

Sie bedienen Geräte, Werkzeuge, Maschinen und Anlagen, prüfen und reinigen Untergründe, entfernen alte Beschichtungen, gleichen Unebenheiten aus, führen Putzarbeiten aus, verarbeiten Tapeten, fertigen Beschriftungen an, verlegen Bodenbeläge, sind im Brandschutz tätig, helfen Energie einzusparen, sanieren Beton, dämmen Fassaden, armieren Risse, schützen Untergründe, wenden kreative Gestaltungstechniken an.

Sie planen Kundenaufträge, führen diese durch, kontrollieren, bewerten und reflektieren diese.

Aufnahmevoraussetzungen

Voraussetzung für die Ausbildung ist der Abschluss eines Ausbildungsvertrages mit einem anerkannten Ausbildungsbetrieb. Der Betrieb meldet Sie dann an unserer Schule für den theoretischen Unterricht an

Abschluss
  • Geselle/Gesellin im Maler- und Lackiererhandwerk (Prüfung durch Maler- und Lackierer-Innung Herford)
  • Berufsschulabschluss, der dem Sekundarabschluss I - Hauptschulabschluss nach Klasse 10 gleichwertig ist.
  • Bei entsprechenden Leistungen ist der Erwerb des Mittleren Schulabschluss (Fachoberschulreife) möglich.
Ansprechpartner / -in

Frau Brasch

brasch@wnb-herford.de

Besonderheiten / Erwähnungswertes / Projekte / Schülerarbeiten

Folgt.