Verhaltens- und Hygieneregeln

Herzlich willkommen am Wilhelm-Normann-Berufskolleg!

Die wichtigsten Verhaltens- und Hygieneregelungen ab dem 1. September sind:

ABSTAND – LÜFTUNG – MUND-NASE-SCHUTZ

  1. Im Klassenraum
  • Ein Mund-Nase-Schutz ist verpflichtend im Gebäude und auf dem Schulgelände zu tragen und kann bei Nichtbeachtung zum Ausschluss vom Unterricht führen.
  • Im Klassenraum darf die Mund-Nase-Bedeckung auf dem eigenen Sitzplatz entfernt werden. Das Tragen dieses Schutzes wird aber weiterhin dringend empfohlen, da dadurch auch andere Personen geschützt werden.
  • Die Pflicht zum Tragen der Mund-Nase-Bedeckung besteht weiterhin
    • beim Verlassen des Sitzplatzes,
    • bei Partner- und Gruppenarbeit,
    • bei direktem Kontakt mit der Lehrkraft.
  • Es gibt feste Klassenräume für die einzelnen Klassen.
  • Die Sitzordnung in den Klassenräumen wird festgelegt und dokumentiert, um eine eventuell notwendige Rückverfolgbarkeit zu gewährleisten. Die Sitzordnung ist einzuhalten.
  • Die Klassenräume werden permanent gelüftet. Auch während der Pausen bleiben die Türen der Klassenräume zur Lüftung geöffnet, Schülerinnen und Schüler verlassen den Raum. Alle Wertsachen sollten daher mitgenommen werden.
  • Zu Beginn des Unterrichts sind die Hände zu waschen. Der Unterricht läuft bereits während dieser Phase.
  • Das Essen in allen Klassenräumen und auf den Fluren ist untersagt. Das Trinken von Wasser aus wiederverschließbaren Behältnissen bleibt zu jeder Zeit erlaubt.
  1. Vor und nach dem Unterricht
  • Das Abstandsgebot von 1,5m ist einzuhalten.
  • Zum Erreichen der Klassenräume werden die zugeordneten Treppenaufgänge genutzt.
  • Gelaufen wird auf der rechten Seite der Treppenhäuser mit genügendem Abstand zum Vorausgehenden.
  1. Symptome
  • Bei COVID-19-Symptomen (wie insbesondere Fieber, trockener Husten, Verlust des Geschmacks-/Geruchssinns) werden Schülerinnen und Schüler nach Hause entlassen.
  • Die Schulleitung informiert in diesem Fall das Gesundheitsamt.
  1. Sauberkeit in der Schule
  • Es erfolgt eine verstärkte Reinigung des gesamten Schulgebäudes durch den Schulträger.
  • ALLE in der Schule tätigen Personen achten verstärkt auf die Einhaltung von Sauberkeit. Das betrifft insbesondere die Abfallentsorgung in die dafür vorgesehenen Behälter und die Benutzung der Toiletten.

Unterricht auf Distanz

Unterricht wird in diesem Schuljahr teilweise auf Distanz geführt. Das liegt daran, dass entweder Lehrkräfte oder Schülerinnen und Schüler nicht in die Schule kommen können, da sie eine Vorerkrankung haben oder sich wegen des Verdachts auf Corona in häuslicher Quarantäne befinden.

Der Unterricht auf Distanz ist ebenso verpflichtend wie der Präsenzunterricht in der Schule und wird auch bewertet.

Die hierzu notwendigen Programme stellt die Schule zur Verfügung, Schülerinnen und Schüler willigen in die Benutzung ein. Der Umgang mit diesen Medien wird im Präsenzunterricht geübt, so dass im Ernstfall ein reibungsloser Übergang zu Distanzunterricht gewährleistet ist.

 

Sportunterricht

Sportunterricht wird zunächst in reduzierter Form im Freien erteilt, da eine Sporthalle derzeit noch renoviert wird.

 

Nachweis des Masernimpfschutzes

Der Masernimpfschutz muss zukünftig nachgewiesen werden, unabhängig von COVID 19. Dazu werden geschulte Lehrkräfte die Impfausweise kontrollieren. Nicht vorhandener Impfschutz muss nachgeholt werden. Erfolgt dieses nicht, wird das Gesundheitsamt benachrichtigt und es können hohe Bußgelder verhängt werden.

 

Wir vom Wilhelm-Normann-Berufskolleg wünschen Ihnen und uns allen einen angenehmen und erfolgreichen Start ins neue Schuljahr. Mit gutem Willen und gegenseitiger Rücksichtnahme wird das gelingen.

Bleiben Sie gesund!