Voraussetzungen/Abschluss

Aufnahmevoraussetzungen

Voraussetzung für die Aufnahme ist die Fachoberschulreife oder die Versetzung in die Klasse 10 des Gymnasiums (G8).

Abschluss und Berechtigungen

Der Beruf "Technische Assistentin" bzw. "Technischer Assistent" beruht auf Landesrecht. Zu den Aufgaben einer bautechnischen Assistentin bzw. eines bautechnischen Assistenten gehören u.a.:

  • Anfertigen von Entwurfszeichnungen
  • Anfertigen von Ausführungszeichnungen
  • Anfertigen von Detailzeichnungen
  • Massenberechnungen
  • Ausschreibung und Abrechnung
  • Auswertung fremdsprachlicher Fachliteratur
  • Fachberatung im Verkauf/Kundendienst
  • EDV-Anwendungen im Fachbereich
  • Mitarbeit bei der Planung und Realisierung von Rationalisierungsaufgaben

Die Fachhochschulreife berechtigt zur Aufnahme eines Studiums an Fachhochschulen oder entsprechenden Studiengängen der Gesamthochschulen.