Fit für Mittel- und Osteuropa

Internationalisierungskompetenzen für die berufliche Erstausbildung im erweiterten Europa

Das Programm Fit für MOE ist ausgelaufen. Folgeprojekt ist das Programm "Fit für Europa"

(EQUAL - Projekt 2005 - 2007)

Das Wilhelm-Normann-Berufskolleg Herford ist Pilotberufskolleg im Rahmen des Teilprojektes Fit für MOE der EQUAL-Entwicklungspartnerschaft FORUM.OST.

Die Ziele dieses Projektes:

  • Vermittlung von interkultureller Kompetenz in der beruflichen Erstausbildung
  • Erwerb von beruflichen Zusatzqualifikationen durch Auslandspraktika Kennenlernen der neuen EU-Märkte
  • Erweiterte Sprachkenntnisse
  • Vorteile auf dem Arbeitsmarkt nach Beendigung der Ausbildung

Durchführung:

  • Auszubildende gehen für mindestens zwei Wochen in ein betreutes Berufspraktikum ins Ausland und erhalten dafür eine Förderung, die die Kosten für Reise und Aufenthalt in weitem Maße deckt.
  • In gemeinsamer Abstimmung mit den betrieblichen Ausbilderinnen und Ausbildern und unserem Berufskolleg wird für Auszubildende ein Praktikumsprogramm in Betrieben Mittel- und Osteuropas durchgeführt (Lernsituation/Lernaufgabe).
  • In Einzelfällen können auch mindestens dreiwöchige Praktika in west-, nord- bzw. südeuropäischen Ländern durchgeführt werden (Förderung durch das EU-Programm LEONARDO)

Projektdauer:

Juli 2005 - Dezember 2007

Das Projekt Fit für MOE wird koordiniert von der EU-Geschäftsstelle für Wirtschaft und Berufsbildung bei der Bezirksregierung in Detmold und der IHK-Weiterbildungsakademie Bielefeld.

Nähere Informationen können Sie bei den das Folgeprojekt "Fit für Europa" betreuenden Lehrer/innen am WNB erhalten:

Hendrik Außendorf

Katja Lübker