Berufsbild und Tätigkeiten des Tischlers

Das Tischlerhandwerk beweist seine Stärke in der individuellen Gestaltung des menschlichen Lebensraums. Dafür muss der Tischler Gestaltungs-sicherheit und Formgefühl beweisen, sich an hohen Qualitätsmaßstäben messen lassen und die Möglichkeiten der vielfältigen Werkstoffe nutzen. Typische Tätigkeitsfelder des Tischlers sind z.B.:

  • Kundenberatung
  • Entwurf von Möbeln oder Bauteilen
  • Maschinenbedienung, Wartung und Werkzeugflege
  • Möbelfertigung und -reparatur
  • Innenausbau
  • Fenster- und Türenbau
  • Oberflächenbehandlung

Das Berufsbild des Tischlers ist geprägt durch die reizvolle Verbindung von traditionellen und modernen Arbeitsformen. Tischler verbinden die Elemente Tradition und Moderne. Handwerkliche Fertigkeiten sind ebenso gefragt, wie das Wissen über den Umgang mit dem ökologischen Werkstoff Holz. Bei der Fertigung von Möbeln, Fenstern, Türen, Treppen und anderen Holzbauteilen haben Computer und CNC-Maschine ihren Platz neben der Hobelbank oder dem Stecheisen eingenommen. Die Verbindung von Tradition und Moderne spiegelt sich auch in der Ausbildung und in der Berufstätigkeit wieder. Wir als Berufsschule nehmen die Herausforderung der modernen Fertigungsverfahren auch im Unterricht auf und tragen mit unserer Ausstattung und neuen Unterrichtskonzepten zum Gelingen der Ausbildung bei.