Berufswettbewerb 2013

Am Freitag 08.02.2013 war es soweit: Der Verband der Junggärtner hatte zum Berufswettbewerb 2013 geladen. Dieser wurde am Wilhelm-Normann-Berufskolleg in Herford mit insgesamt 100 Teilnehmern in 34 Teams, durchgeführt.

Es ging darum, an insgesamt 10 Stationen sein Können unter Beweis zu stellen. Die Aufgaben waren, wie der Beruf des Gärtners auch, kreativ und abwechslungsreich gestellt. Bei den Aufgaben mussten die Teilnehmer mehr einsetzen als das reine Wissen. So ging es unter anderem darum, an einigen Stationen mit den Sinnen zu arbeiten, oder sich kreativ zu zeigen. Egal ob beim Bestimmen von Kräutern durch riechen und schmecken, das erraten von Baustoffen durch fühlen, das Vermessen von Flächen oder das Dekorieren von Blumentöpfen, es kam an allen Station auf Teamwork an.

Im gesamten wurde die Veranstaltung von den Schülern sehr positiv angenommen. So war es unter anderem sehr interessant Einblicke in andere Bereiche des Gärtners zu bekommen und auch mit Schülern aus anderen Klassen zusammen zu arbeiten. Des weiteren fanden viele Schüler diesen Tag eine gelungene Abwechslung zum „normalen Schulalltag“ und eine gute Wiederholung, im Bezug auf die jetzt im Sommer anstehende Abschlussprüfung.

Die Gewinner mit 90,5 von 100 möglichen Punkten waren Daniel Ehlert, Timo Möhle und David Hunneck. Ihnen winkt nun die Teilnahme des Berufswettbewerbs auf der nächsten Stufe und vertreten den Kreis Herford nun beim Landesentscheid in Münster-Wolbeck.

Daniel Simon; AG/02